RADIO-X - MyVideo

music

     

  

Seit dem Kleinkindalter ist Andreas Wieland mit der Musik konfrontiert worden.

Somit stieg sein Interesse in diese Richtung und er beschäftigte sich schon damals mit Bands wie „Deep Purple“ den „Beatles“ oder auch mit dem Jazz.

Der starke Einfluss kam von seinem Vater Martin Wieland, dem heutigen Bassisten von Jazz-up.

Neben Klavier, Flöte beschäftigte er sich auch mit dem Schlagzeug. Mitte der 80er Jahre bekam er nach einem Micky Maus Drumset (welches den Heilig Abend nicht überlebte)  ein altes Trixon Drumset auf dem er begann Grooves von drummern wie Ian Paice nachzuspielen. Später nahm er auch Unterricht bei verschiedenen Lehrern, damit er sich auch die Grooves notieren konnte. Andreas wurde stark beeinflusst von Pete Yorks „Superdrumming“, wo er das erste Mal Simon Phillips gesehen hatte, welcher ihn stilistisch seither stark beeinflusst hat. Herman Rarebell, der Scorpionsdrummer, der heute ein sehr guter Freund von Andreas ist, war ebenfalls mit von der Partie.

Später beschäftigte sich Andreas mit Drummern wie Dave Weckl, Vinnie Colaiuta, Jeff Porcaro, Pete York, Harvey Mason, Jon Bonham, Bernard Purdie und natürlich Simon Phillips. Daraus entwickelte er seinen eigenen Stil, den er heute bei Jazz-up und Deep Blue Diamond erklingen lässt.

Shuffle -und Latingrooves mit einem großen Dynamikspektrum sind seine Spezialität.

Laut Mick Pini, einer englischen Blues Legende, erinnert Andreas mit seinem knochentrockenem Spiel und seinen mächtigen Drumsolos an einen neuen Simon Phillips.

Durch Mick wurde auch Jimmy Carl Black, der ehemalige Frank Zappa Drummer, auf Andreas aufmerksam und es kam zu einem gemeinsamen Konzert.

Pete York, von der legendären „Spencer Davis Group“, lud ihn zu sich nach Hause für eine Jamsession ein und so kam es, daß Andreas zusammen mit Pete und Jazz-up eine Cd Release Party bei einem gemeinsamen Konzert feierte. Auch Herman Rarebell war begeistert von ihm und sie trafen sich gemeinsam in Hermans Tonstudio zu einer Session.

Neben seinen Bands spielt Andreas als Drummer bei Orchestern, Gospelchören, Big Bands und anderen Bands mit.